HOMO|SEXUALITÄT und mehr

Gegen Homosexualität sein war lange die Haltung der meisten Kirchen. Dagegen sein reicht nicht mehr! (Nun: hat eigentlich noch nie gereicht….)

Bitte sehr: Egal, wie man zu Homosexualität steht- Jesus zu folgen heißt, andere NICHT zu verurteilen. Denn wer andere verurteilt, verurteilt sich selber. UND: Überlegt Euch, wie Ihr Jesus repräsentiert!

Von wem hätten wir das Recht bekommen, andere zu verurteilen oder mies zu behandeln? Sondern wozu sind wir aufgerufen? Christen werden an der Liebe zu erkennen sein! Gott lädt alle Menschen ein und wir sollten nicht wählerischer sein…

Die beste jemals gehörte Stimme zu dem Thema (Englisch):

Überlegt Euch, wie Ihr Jesus repräsentiert (Homosexualität & Gott):

Gott ist größer als wir es ihm oft zutrauen (oder als der Mensch zu denken imstande ist).

 

Wer glaubt, nur für Schwule wäre Sexualität ein Problem, sollte sich Sam Alberry anhören:

________________________________

Zur Erfrischung bei diesem schwierigen Thema:

Quelle: Will McPhail at Bored Panda

______________________________________________

Intersexualität

Transidentität – Geboren im falschen Körper | Alpha & Omega